Fisch spielt die Hauptrolle auf unseren Tafeln. Er wird verschiedenartig zubereitet und in allen Varianten genossen, da unser Meer schon immer viele Spezialitäten bot.

Sie werden Krustentiere, Meeresgrundfische, „Klippen“-Fische kosten, wir werden sie Ihnen in der typischen Art nach allem was unser Territorium bieten kann, servieren. Sicher werden wir Ihnen auch andere Geschmäcker präsentieren…..hier gibt es viele Wild-Kräuter, die unsere Gerichte schmackhaft machen; ferner viel Obst und im Herbst Kastanien und wunderbares Gebäck aus Kastanienmehl von den gebackenen „Frittelle“ bis hin zu den „necci“.

Der Herbst ist auch Zeit der Pilze, hier wachsen Steinpilze und Kaiserlinge.

Was das Gebäck anbelangt, dürfen wir die Schiaccia Briaca nicht vergessen, ein süßer Brotteig mit Pinien und Rosinen und Aleatico(Dessertwein) getränkt. Hier kann man trockene Speiseweine genießen, Rotweine und Rosè. Die meistverbreiteten Reben sind: San Giovese für den Rotwein, Trebbiano oder Procanico, Vermentino und Ansonica für die Weißweine.

Der Aleatico ist die typischste und originellste enologische Besonderheit Elbas. Es handelt sich um einen „passito“ Wein, der aus roten Aleatico-Trauben gepresst wird, die den Geschmack von rotem frischen Obst hervorrufen und hervorragend zu den elbanischen Plätzchen und dem typischen Gebäck der Insel passen. Vergessen wir den Moscato nicht, der aus getrockneten Ansonica-Trauben stammt, und zum Schluss, das hervorragende Oliven-Öl, aus toskanischen Oliven gepresst.